forbot
Österreich
Fotovoltaik in Katsdorf verkaufen
Deutsch
  • Русский
  • Українська
  • English
  • Français
  • Español
  • Italiano
  • Portuguesa
  • Română
  • Magyar
  • 汉语
  • 日本語
  • 한국어
  • Nederlands
  • Việt
  • Ελληνικά
  • Suomi
  • עברית
  • Norsk
  • Svenska
Währung EUR
Fotovoltaik in Katsdorf verkaufen
kaufen Fotovoltaik
Fotovoltaik

Fotovoltaik

Vorhanden
Verfeinern Sie den Preis bei einem Anbieter
Österreich, Katsdorf
+43( 
Telefone anzeigen
Beschreibung
Einer umfassende nachhaltige Energieversorgung umfasst auch eine Lösung der Stromerzeugung. Neben Windkraft, Wasserkraft und diversen Kraft-Wärmekopplungstechniken stellt Stromerzeugung aus Licht (Fotovoltaik) eine für nahezu jeden Hausbesitzer machbare Möglichkeit dar, Strom selber zu erzeugen.

Ab sofort bieten wir SOLARier eine Fotovoltaik - Erstberatung samt Umsetzung an!

Detail

Motivation

  • Ich übernehme Verantwortung und gehe selber unter die Stromerzeuger.
  • Ich nutze meine (bisher ungenutzten) Dachflächen produktiv.
  • Ich investiere mein Geld lieber in ein Stromkraftwerk am Dach als in einen fragwürdigen Geldapparat.

Checkliste

  • Zur groben Erfassung der Daten vor Ort empfehlen wir folgende Checkliste. Sie dient als Denkanstoß und regt zu wichtigen Fragen an.

Förderungen

Strom erzeugen bedeutet über Macht zu verfügen. Diese Macht liegt traditionell in den Händen weniger großer Organisationen. Durch, ob berechtigt oder nicht, Verflechtungen zwischen Politik und Energiewirtschaft halten die Profiteure verständlicherweise daran fest ....

Faktum ist, dass nach mehr als 10 Jahren Unterdrückung der Druck von der Basis im heimischen Fotovoltaik Markt immer mehr zunimmt. Die bereits jetzt blamable Flut an Förderanträgen, die auf Zuteilung von Fördermitteln warten, nimmt stetig zu. Österreich rangiert mit seiner Pro - Kopf Quote an neuen Anlagen an den letzten Plätzen in der EU27. Das neue Ökostromgesetz verspricht jedoch eine Verbesserung am heimischen Markt.

Aktuell gibt es für die Errichtung 2 verschiedene Fördermodelle zwischen denen gewählt werden kann:

  • Für Anlagen zur nicht gewerblichen Nutzung mit einer Leistung unter 5 kWp kann bei der Österreichischen Kommunalkredit Bank um eine Investitionsförderung (Einmalzuschuß) angesucht werden. Der mit einer solchen Anlage erzeugte Strom wird selber verbraucht und der Überschuß wird an den Energieversorger geliefert.
  • Für Anlagen ab 5 kWp kann im Rahmen des Ökostromgesetzes um eine Einspeisevergütung nach dem Ökostromgesetz (Einspeiseförderung) angesucht werden. Damit wird dem Betreiber für einen Zeitraum von 13 Jahren eine Vergütung von 38 ct/kWh zugesagt. Wegen Mittelknappheit bekommen Antragsteller mittlerweile als Termin für Förderbeginn das Jahr 2025 (!) zugesagt (Quelle Photovoltaik Austria).
  • Für Anlagen ab 30 kWp ist in Oberösterreich als zusätzliche Herausforderung eine Energierechtsverhandlung notwendig.
den Anbieter kontaktieren
Fotovoltaik
Fotovoltaik
für
nach ware
Ihre Mitteilung muss nicht weniger als 20 Zeichen enthalten. Die Mitteilung kann nicht mehr als 2000 Zeichen enthalten.
obligatorische Feld ist nicht gefüllt
das Feld nicht richtig gefüllt
das Feld nicht richtig gefüllt
Vergleichen0
LöschenAusgewählt der Positionen: 0