forbot
Österreich
Kettenarmaturen in Weiz verkaufen
Deutsch
  • Русский
  • Українська
  • English
  • Français
  • Español
  • Italiano
  • Portuguesa
  • Română
  • Magyar
  • 汉语
  • 日本語
  • 한국어
  • Nederlands
  • Việt
  • Ελληνικά
  • Suomi
  • עברית
  • Norsk
  • Svenska
Währung EUR
Kettenarmaturen in Weiz verkaufen
kaufen Kettenarmaturen
Kettenarmaturen

Kettenarmaturen

Vorhanden
Verfeinern Sie den Preis bei einem Anbieter
Österreich, Weiz
+43( 
Telefone anzeigen
Beschreibung

Kettenarmaturen


Isolatorenketten von Hochspannungs-Freileitungen stellen die mechanische Isolationsstrecke zwischen den stromführenden Leiterseilen und dem Mast dar.
Den größten Anteil der Kette umfassen die Isolatoren, welche aus Porzellan, Glas oder Verbundmaterialien hergestellt werden.
Die Verbindungselemente, im Fachjargon auch Armaturen genannt, gewährleisten die Verbindung aller Einzelkomponenten.

Die Armaturen von Isolatorenketten werden je nach Platzierung innerhalb der Kette unterschiedlich klassifiziert, so spricht man von Mastanschlussarmaturen, Verbindungsarmaturen, Schutzarmaturen oder von Seilarmaturen. Die Mastanschlussarmaturen stellen den Übergang zum Mast her.
Schutzarmaturen haben die Aufgabe, zum einen das elektrische Feld zu minimieren und somit Lärmbelästigung durch Coronaerscheinung zu verhindern, zum anderen den elektrischen Lichtbogen im Falle eines Überschlages zu steuern um thermische Überlast am Isolator zu vermeiden. Seilarmaturen sind alle Armaturen, die in unmittelbarem Kontakt mit dem Leiterseil stehen. Die restlichen Armaturen werden als Verbindungsarmaturen betrachtet.

Um eine bestmögliche Betriebssicherheit zu garantieren, müssen alle Bauteile auf die mechanischen und elektrischen Anforderungen der jeweiligen Leitungsparameter dimensioniert werden.

Maßgebend für die Auslegung sind die leitungsspezifischen Belastungsfälle, die länderspezifisch als auch projektspezifisch sind. Ketten in ebenem Wüstengebiet werden andere Dauerlasten aufweisen, als beispielsweise Ketten im Hochgebirge.
Neben den statischen Lasten werden Isolatorenketten zusätzlich dynamisch mechanisch beansprucht, beispielsweise durch Schwingungen unterschiedlichster Art oder kurzzeitige dynamische Lastspitzen aufgrund von Eisabwürfen.

Ein weiterer Aspekt ist die thermische Belastung, die im Falle eines Kurzschlusses zu einer Erwärmung der Bauteile führt und bei sachgemäßer Auslegung der Kette einen Komplettbruch verhindert.

Mosdorfer offeriert im Bereich der Isolatorenketten komplette Systeme, die auf Basis der bereitgestellten Leitungsparameter und Mastbilder optimiert werden, um einen hohen Produktlebenszyklus zu garantieren.

Da Isolatorenketten aufgrund der Verschiedenheit der Einflussfaktoren wie Isolatortyp, Anschlussmaße, Belastungen, Seiltyp- und Anordnung, Kurzschlussströme kaum standardisierbar sind, muss jede Isolatorenkette individuell konstruiert und den Anforderungen des Kunden angepasst werden.

Aufgrund eines geänderten Umfeldes werden neue Anforderungen an Isolatorenketten hinsichtlich der mechanischen Belastbarkeit, der mechanischen Verhaltens bei tiefen Temperaturen und der Kurzschlussfestigkeit gestellt.

den Anbieter kontaktieren
Kettenarmaturen
Kettenarmaturen
bitte sehen Sie auch an waren kategorien "Nichtleiter"
für
nach ware
Ihre Mitteilung muss nicht weniger als 20 Zeichen enthalten. Die Mitteilung kann nicht mehr als 2000 Zeichen enthalten.
obligatorische Feld ist nicht gefüllt
das Feld nicht richtig gefüllt
das Feld nicht richtig gefüllt
Vergleichen0
LöschenAusgewählt der Positionen: 0