forbot
Österreich
Orthesen - untere Extremität in Klagenfurt verkaufen
Deutsch
  • Русский
  • Українська
  • English
  • Français
  • Español
  • Italiano
  • Portuguesa
  • Română
  • Magyar
  • 汉语
  • 日本語
  • 한국어
  • Nederlands
  • Việt
  • Ελληνικά
  • Suomi
  • עברית
  • Norsk
  • Svenska
Währung EUR
Orthesen - untere Extremität in Klagenfurt verkaufen
kaufen Orthesen - untere Extremität
Orthesen - untere Extremität

Orthesen - untere Extremität

Vorhanden
Verfeinern Sie den Preis bei einem Anbieter
Österreich, Klagenfurt
+43( 
Telefone anzeigen
Beschreibung
Die richtige Lage macht es aus!
Für nahezu alle Gelenke stehen heute Orthesen (sog. Segmentorthesen) zur Verfügung. Im Gegensatz zur Bandage, deren Material elastisch und flexibel ist, muss eine Orthese stabil sein. Eine der häufigsten Sportverletzungen im Bereich des Sprunggelenks sind Schäden an den Außenbändern. Der Außenband-Apparat besteht aus drei verschiedenen Bandanteilen, die die Spitze des Außenknöchels mit dem Fersenbein (Calcaneus) und dem Sprungbein (Talus) verbinden. Um eine effektive Fixierung des Sprunggelenkes zu erzielen, gibt es zahlreiche Orthesen wie zB Push Aequi (ARCUS Orthopädie) oder die MalleoLoc® Stabilorthese (Bauerfeind). Am häufigsten reißen die Außenbänder bei jungen Erwachsenen.
Ältere Menschen erleiden eher einen Bruch des Außenknöchels. Auch hierfür gibt es ein breit gefächertes Orthesenprogramm (Schaper) zur konservativen und postoperativen Versorgung des Fuß-/ Sprunggelenkes. Besonders gefährdet sind Aktive all jener Sportarten, bei denen es auf kurze Sprints und Stoppbewegungen ankommt, wie zB bei Fußball, Tennis oder Volleyball. Nach den Schäden am Sprunggelenk sind Knieverletzungen die häufigsten Sportverletzungen. Die Verletzungen betreffen den Gelenk-Innenraum. Die Erstversorgung sowie die weitere Diagnostik und Behandlung der Verletzungen sind ähnlich.
Der typische Auslöser für eine Kniegelenksverletzung ist ein Sturz, wobei das gestreckte oder gebeugte Kniegelenk verdreht wird. Besonders gefährlich ist der alpine Skisport, da durch den Hebel des Skis größere Kräfte wirken. Auch Fußball, Ringen oder Judo - allesamt Sportarten mit hohem körperlichen Einsatz - bergen ein erhebliches Risiko für derartige Verletzungen.
• Riss des vorderen Kreuzbands • Riss des hinteren Kreuzbands • Riss des inneren (medialen) Seitenbands • Riss des äußeren (lateralen) Seitenbands • Verletzungen der Menisken • Absprengung eines Knorpel-Knochenstücks (Flake Fracture)
Oft treten diese Verletzungen in Kombination auf (Komplex-Verletzung). Alle namhaften Firmen der Orthopädietechnik bieten Knieorthesen in unterschiedlichen Ausführungen an:
DEFIANCE® Maßgefertigte, funktionelle Knieorthese (Ormed.DJO) aus einem 4-wandigen Carbonfaserrahmen
•Verletzungen oder Instabilitäten des Kreuzbandes, mit oder ohne Begleitverletzungen: vorderes Kreuzband (ACL-Orthese), hinteres Kreuzband (PCL-Orthese), vorderes und hinteres Kreuzband (CI-Orthese)
•Seitenbandrupturen oder -instabilitäten
CTI2 - Handgefertigte Maßorthese (ORTOMED - ARTROCARE) aus Carbonfaser mit Titangelenken. In 5 Versionen für gehobene Ansprüche und komplexe Instabilitäten. Auch für den Einsatz in Extremsportarten wie Moto-Cross, Eishockey, etc. Durch Zusatzausstattungen kann die CTi2 den spezifischen Bedürfnissen des Patienten optimal angepasst werden.
den Anbieter kontaktieren
Orthesen - untere Extremität
Orthesen - untere Extremität
bitte sehen Sie auch an waren kategorien "orthopädische Fixatoren"
für
nach ware
Ihre Mitteilung muss nicht weniger als 20 Zeichen enthalten. Die Mitteilung kann nicht mehr als 2000 Zeichen enthalten.
obligatorische Feld ist nicht gefüllt
das Feld nicht richtig gefüllt
das Feld nicht richtig gefüllt
Vergleichen0
LöschenAusgewählt der Positionen: 0